15.05.2015: Fotos

Und hier noch mal ein paar Fotos von unserer Spendenfahrt:

Kisvarda Mai 2015

07.05.2015: Fahrt im Mai 2015

Kisvarda im Mai 2015

Die erste Fahrt im Jahr 2015 zu unserem ungarischen Partnertierheim in Kisvarda liegt hinter uns - viele neue Eindrücke und neue Idenn sind in unseren Köpfen mit zurück nach Deutschland gereist!
Erinnert ihr Euch an unsere große Spendenaktion vor 1 17" Jahren, wo wir für Zwinger gesammelt haben, weil sonst die Einschläferung der Hunde drohte? Viele Zwinger konnten gebaut werden und so viele Leben retten! Damit ihr einmal sehen könnt, wie es nun dort im Tierheim aussieht, haben wir einige Videos gemacht und versucht, alle Zwingerreihen und Hund aufzunehmen
Wie ihr vielleicht merken werdet, sind immer noch einige Hunde an der Kette - denn noch immer nicht ist Platz für alle Hunde in den Zwingern. Das liegt einmal an der leider steigenden Hundezahl - trotz über 100 vermittelten Hunden im letzten Halbjahr - andererseits daran, dass einfach immer noch zu wenig Zwinger da sind. Durch einen Spendenbetrag konnten wir veranlassen, dass die letzten bereits bezalten Zwingerelemente geliefert werden und dadurch etwa 10 neue Zwinger vervollständigt werden können.
Damit jetzt auch möglichst viele Hunde von der Kette in den Zwinger umziehen können, müssen noch einige Hunde kastriert werden. Ein paar dieser Hunde werden wir in Kürze vorstellen und für sie Kastrationspaten suchen.

Und nun wünsche ich Euch viel Spaß beim Schauen!

 

01.04.2015

Heute mal wieder ein kleiner Bericht aus Kisvárda, den ich mit einem riesen DAAAAAANKE beginnen möchte. Das Danke kommt zum einen von uns, dem Verein Lichtblick und zum anderen von Enikö, ihrem Team und vor allem von ihren Schützlingen ! Wieder habt ihr es geschafft, eine ganze Tonne Futter zu spenden und somit, sowohl den Welpen als auch den erwachsenen Hunden gutes Futter zukommen zu lassen. Ganz gerührt bin ich persönlich von Menschen, die selbst wirklich wenig haben und trotzdem einen Sack Welpenfutter spenden ! Spitze !
Nun, was gibt es Neues aus dem TH !? Ihr erinnert euch an die 8 kleinen Welpen? Sie sind ungezogen, zu zwei sehr netten, jungen Mädels, die sich nun um ihre weitere Zukunft kümmern. Enikö hat es schon sehr belastet,, denn Zeit ist sehr rar bei ihr, aber für die Kleinen war es nur eine Notlösung und sie waren eigentlich nicht optimal umsorgt. Ihnen geht es gut, sie sind gesund, wachsen und krabbeln und wenn sie in 2 Monaten soweit sind, werden die beiden Mädels schöne neue Zuhause für sie suchen. 
Kaum waren die Racker ausgezogen gesellte sich ein neuer Pflegling in Enikö´s Haus. Unten seht ihr den weissen Puschel, ich nenne ihn einfach mal Bärchen. Dieser kleine Mann, wurde wie üblich einfach entsorgt, gerade mal ein paar Wochen alt. Er darf jetzt bei Enikö zuhause gedeihen und ich werde ihr vermutlich ausreden müssen ihn behalten zu wollen „wink“-Emoticon. Da es noch keinen Laufstall im TH gibt, hat sich eine liebe Familie aus unseren Kreisen hier ein schönes Geschenk ausgedacht. Es wird Kleintiergehege als Geschenk geben, damit Enikö auch mal die Welpen beruhigt laufen lassen kann. Danke Liebe Familie K. „smile“-Emoticon !
Nicht so erfreulich ist die Tatsache, dass einem Hund im TH vor kurzem gelungen ist, seinen Haken der Kette komplett aus dem Boden zu ziehen, da er durch den Dauerregen sehr aufgeweicht war. Er lief auf die Straße neben dem Tierheim und verursachte einen Unfall, Gott sei Dank, ohne Verletzte. Auch den Schaden an den Auto´s reguliert die Versicherung, aber nun stellte man fest, dass nicht das ganze Gelände umzäunt ist. Auflage bis etwa Mitte April, Zaun ziehen sonst gibt es eine Strafe. Mal eben 1300 € an Zusatzkosten ! Es reisst einfach nicht ab. Enikö´s Wunsch waren mal 50-60 Hunde zu versorgen, jetzt sind es 300 und immer noch fehlen Zwinger.

So und nun zum Schluss, wir fahren Ende April dieses Jahr zum Ersten mal wieder nach Ungarn. Natürlich packen wir unseren "Wotan Beuli " ( den Transit) so voll als geht mit Spenden und da man nicht mit einem leeren Auto zurückfährt, werden auch ein paar Fellnasen mit uns reisen. Leider fehlen noch Pflegestellen im Raum Bramsche ( Umkreis 30 km). Falls jemand Zeit, Lust und Hundeerfahrung hat der melde sich bitte bei uns. Gerne auch hier über die Seite ! Bilder seht ihr im Album (https://www.facebook.com/media/set/…)
Das wars für heute ! Schöne Ostern euch allen und bis demnächst eure Nicole mit Ungarnteam von Lichtblick aller Pfoten !

 

tl_files/Bilder/Kisvarda/Baerchen.jpg

04.03.2015: Schon wieder eine Welpenschwemme!

tl_files/Bilder/Kisvarda/Welpis2Februar.jpg

 Leider ist den allermeisten Hundebesitzern in und um Kisvárda immer noch nicht klar, dass die Kastration ihres eigenen Hundes sehr wichtig ist um die unkontrollierte Vermehrung zu verhindern. Oft fehlt aber auch einfach das Geld. Zwar hält man sich einen Hund, aber dieser ist der erste Leidtragende, wenn die Finanzen am Ende sind. Wie so oft kommen dann Welpen zur Welt, die weder gewünscht sind noch  versorgt werden können. Ergo, landen sie herzlos auf der Strasse, ausgesetzt in einem Plastiksack oder in einem Karton vor den Toren des Tierheim´s von Enikö !
So geschehen letzte Woche ! Zwei Würfe, kaum älter als ein paar Tage, wurden zum sterben "entsorgt". Von ehemals insgesamt 12 Welpen haben die Tortur bisher 10 kleine Racker überlebt. Enikö versorgt sie mit viel Hingabe, trotz ihres Berufes und der zusätzlichen Arbeit im Tierheim.
 
Bei der Aufzucht der Kleinen können wir freilich nicht behilflich sein, aber wir möchten mit eurer Unterstützung ermöglichen Welpenmilchpulver zu kaufen und die tierärztliche Versorgung sicher zu stellen. 1 kg Milchpulver kostet ca.  15  € und für den Anfang bräuchte jeder Welpe etwa 25 € für die tierärztliche Versorgung.
Jeder Euro hilft !
Wir danken euch für eure bisherige Spendenbereitschaft und hoffen auch diesmal auf eure Unterstützung...
 

Lichtblick aller Pfoten e.V.

Kontonummer: 85147510

BLZ: 26551540

BIC: NOLADE21BEB

IBAN: DE63 2655 1540 0085 1475 10

Kreissparkasse Bersenbrück

 
 
 
 
tl_files/Bilder/Kisvarda/Welpis3Februar.jpg
 
Update 26.03.2015:
 
Es sind 100 Euro an Spenden eingegangen - wir danken allen Spendern für ihre Hilfe!!

23.08.2014: Welpen - Welpen - Welpen!

tl_files/Bilder/Diverses/Welpen.jpg

WELPEN - WELPEN - WELPEN! PATEN GESUCHT!

Etwa 45 Welpen wurden in den letzten Wochen von unserem Partnertierheim in Kisvarda aufgenommen - eine sehr hohe Zahl ... Um eine gute Überlebenschance zu haben brauchen sie dringend die Welpenimpfung, die sie gegen die gefürchtete Parvovirose schützt. Aber ein vernünftiger Schutz kostet natürlich Geld - was leider nicht vorhanden ist deshalb suchen wir Paten, die für einen Welpen die Impfkosten in Höhe von 30 Euro übernehmen.

Wer also einem der kleinen Stöpsel den Weg ins Leben ebnen möchte, spende unter dem Verwendungszweck "Welpenimpfungen" auf unser Konto:

Lichtblick aller Pfoten e.V.

Kontonummer: 85147510

BLZ: 26551540

BIC: NOLADE21BEB

IBAN: DE63 2655 1540 0085 1475 10

Kreissparkasse Bersenbrück

Natürlich sind auch Teilbeträge möglich - jeder Euro hilft!

05.05.2014: HILFE!

tl_files/Bilder/Diverses/KisvardaSpenden/10177861_666003320120777_1227086627205711471_n.jpg



Dies ist die Geschichte von 250 Hunden, die bisher nicht das allerschönste Leben hatten, denn sie leben in einem ungarischen Tierheim hinter Gittern und an Ketten - aber sie haben ein gesichertes Leben: ein Dach über dem Kopf, genügend Futter und Wasser und ab und an eine Streicheleinheit und ein liebes Wort von den Mitarbeitern des Tierheims - und vor allem: die Hoffnung auf ein Zuhause! Dies ist nun alles in Gefahr, denn alle Hunde müssen das Tierheim verlassen, da das Gelände verkauft worden ist.
Die Stadt hat zwar ein Ausweichgelände zur Verfügung gestellt, aber nicht genug Geld zur Verfügung gestellt, um genug Zwinger auf dem Gelände zu bauen. Gerade einmal 80 Hunde können durch die bestehenden Mittel untergebracht werden - vielleicht noch einmal 50 durch Ab- und Aufbau von alten Zwingerelementen und Verwendung von Ketten. Und der Rest? Der Bürgermeister sieht eine einfache Lösung: die restlichen Hunde einschläfern!

Eine grausame Vorstellung, die wir nicht hinnehmen wollen und können! Aber für eine Lösung brauchen wir Geld - viel Geld! Ein Zwinger kostet etwa 300 Euro, darin können etwa 4 Hunde untergebracht werden - das sind umgerechnet 75 Euro um ein Hundeleben zu retten. Bitte helft uns, den Hunden zu helfen! Jeder noch so kleine Betrag hilft - jeder Euro zählt!

Wer uns helfen möchte, darf unter dem Betreff "Zwinger für Kisvarda" auf unser Vereinskonto spenden. Spendenquittungen können auf Wunsch natürlich jederzeit ausgestellt werden.

Lichtblick aller Pfoten e.V.

Kontonummer: 85147510

BLZ: 26551540

Kreissparkasse Bersenbrück

 

Aktueller Spendenstand:                                                               Gesamt: 1390 Euro

6.5.2014:

- 20 Euro
- 30 Euro

- 30 Euro

-100 Euro
- 20 Euro

7.5.2014:

- 20 Euro
- 15 Euro

- 50 Euro


8.5.2014:

- 200 Euro

- 25 Euro

- 150 Euro

- 100 Euro

- 20 Euro

- 20 Euro

- 30 Euro

- 20 Euro

- 50 Euro


9.5.2014:

- 20 Euro

- 50 Euro

- 50 Euro

- 10 Euro


12.5.2014

- 100 Euro

- 20 Euro

- 20 Euro

- 5 Euro

 

13.5.2014

- 100 Euro

20.5.2014:

- 50 Euro

- 10 Euro

 

22.05.2014:

- 15 Euro
- 20 Euro

 

26.05.2014:

- 20 Euro

 

tl_files/Bilder/Diverses/KisvardaSpenden/10154305_666004403454002_6569043480274587180_n.jpg

10.02.2014: Neue Hundehütten!

tl_files/Bilder/Diverses/Hundehuetten.jpg

Die ersten 5 neuen Hundehütten sind gestern ins TH geliefert worden! Dank der Spenden werden naechste Woche 5 weitere gebracht. Ich finde sie sind sehr schön geworden. Ein aelterer Herr fertigt sie zum Selbstkostenpreis, für die Arbeitszeit nimmt er kein Geld, das ist sein Beitrag zum Tierschutz für das TH! Vielen Dank an alle Spender im Namen der Hunde  !

7.12.2013: Besuch aus Ungarn!

An diesem Wochenende hatten wir einmal Besuch aus Ungarn - die Tierheimleiterin des Tierheims in Kisvarda kam mit ihrem Lebensgefährten zu uns, um ein leider viel zu kurzes kurzes, aber sehr nettes Wochenende hier zu verbringen. 5 Hunde durften mit ihnen nach Deutschland reisen und auf dem Rückweg durften jede Menge Sachspenden mit zurückreisen. Wir sagen allen Spendern ein herzliches Danke schön!

Mehr darüber findet ihr hier!

10.10.2013: Wurmkuren für Kisvárda

Wer hilft mit???

Wir würden gern alle Hunde des Tierheims Kisvárda entwurmen und von ihren Ektoparasiten befreien!
In Ungarn kostet dies etwa 2 Euro pro Hund - bei 230 Hunden wären das 460 Euro, die wir bräuchten.
Wer hilft mit???

Spenden könnt Ihr auf unser Vereinskonto unter dem Verwendungszweck: Wurmkur für Kisvárda
Lichtblick aller Pfoten e.V.

Kontonummer: 85147510

BLZ: 26551540

Kreissparkasse Bersenbrück


Stand November 2013:

230 Euro


13.11.2013: Dank Eurer Unterstützung konnten wir heute an das Tierheim Kisvarda einen großen Betrag überweisen - damit können die Wurmkuren für alle Hunde bezahlt werden, und es bleibt sogar noch etwas über, was z.B. für den Zwingerbau genutzt werden kann.
Vielen, vielen Dank!!